Zylinderrollenlager

Zylinderrollenlager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehem wir in den Kategorien Axial-Zylinderrollenlager und Radial-Zylinderrollenlager vor. Außerdem finden Sie bei uns eine breite Auswahl an Zylinderrollenkränzen.

Axial-Zylinderrollenkranz
Axial-Zylinderrollenkränze bestehen aus Axialkäfigen mit einer oder zwei Zylinderrollenreihen. Diese sind aus Messing oder Kunststoff gefertigt.
Axial-Zylinderrollenlager
Axial-Zylinderrollenlager bestehen aus Axial-Zylinderrollenkränzen K, Gehäusescheiben GS und Wellenscheiben WS. Sie haben eine besonders niedrige axiale Bauhöhe, sind tragfähig, sehr steif und nehmen Axialkräfte in einer Richtung auf.
Radial-Zylinderrollenlager
Radial-Zylinderrollenlager mit Käfig sind Einheiten, die aus massiven Außen- und Innenringen und Zylinderrollenkränzen bestehen.

Top Angebote

Unsere Bestseller

Zylinderrollenlager und Zylinderrollenkränze

Zylinderrollenlager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehem wir in den Kategorien Axial-Zylinderrollenlager und Radial-Zylinderrollenlager vor. Außerdem finden Sie bei uns eine breite Auswahl an Zylinderrollenkränzen.

Axial-Zylinderrollenlager

Axial-Rollenlager bestehen aus Axial-Rollenkränzen K, Gehäusescheiben GS und Wellenscheiben WS. Sie haben eine besonders niedrige axiale Bauhöhe, sind hoch tragfähig, sehr steif und nehmen Axialkräfte in einer Richtung auf.

Radial-Zylinderrollenlager

Radial-Rollenlager mit Käfig sind Einheiten, die aus massiven Außen- und Innenringen und Zylinderrollenkränzen bestehen.

Axial-Zylinderrollenkranz

Axial-Rollenkränze bestehen aus Axialkäfigen mit einer oder zwei Zylinderrollenreihen. Diese sind aus Messing oder Kunststoff gefertigt.

Axial-Zylinderrollenkranz

Der Axial-Zylinderrollenkranz ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar

Axial-Zylinderrollenkränze bestehen aus Axialkäfigen mit einer oder zwei Zylinderrollenreihen. Die Durchmesserreihen 1, 2, 3 und 4 entsprechen der DIN 616 / ISO 104. Die Käfige sind aus Kunststoff oder Messing und werden standardmäßig auf der Welle geführt.

Eigenschaften

Die Axial-Zylinderrollenkränze haben eine besonders niedrige axiale Bauhöhe und sind hoch tragfähig. Sie nehmen Axialkräfte aus einer Richtung auf. Radialkräfte müssen separat aufgenommen werden. Axial-Zylinderrollenkränze werden mit Gehäuse- oder Wellenscheiben kombiniert oder direkt in die Anschlusskonstruktion integriert. Werden sie ohne Axiallagerscheiben eingesetzt, muss die Laufbahn als Wälzlagerlaufbahn ausgeführt sein.

Betriebstemperaturen

Axial-Rollenkränze können bei Betriebstemperaturen von -20°C bis +120°C eingesetzt werden.

ACHTUNG: Laufen Axial-Zylinderrollenkränze direkt auf der Anschlusskonstruktion, so müssen die Laufflächen als Wälzlagerlaufbahn ausgeführt sein. Die Oberflächenhärte der Laufbahn muss 670 HV + 170 HV betragen, die Härtungstiefe CHD oder SHD ausreichend tief sein.

Axial-Zylinderrollenlager

Axial-Zylinderrollenlager bestehen aus Axial-Zylinderrollenkränzen K, Gehäusescheiben GS und Wellenscheiben WS. Sie haben eine besonders niedrige axiale Bauhöhe, sind hoch tragfähig, sehr steif und nehmen Axialkräfte in einer Richtung auf.

Axial-Zylinderrollenlager - Eigenschaften

Axial-Zylinderrollenlager und Axial-Zylinderrollenkränze können bei Betriebstemperaturen von -20°C bis +120°C eingesetzt werden. Die Standardausführungen der Käfige belaufen sich auf Messingkäfige (M) und Kunststoffkäfige (TV).