Rollenlager

Bei uns finden Sie genau die Rollenlager die für Ihre Bedürfnisse perfekt sind. Entdecken Sie die verschiedenen Variationen, die wir in unserem Angebot haben.

Kegelrollenlager
Kegelrollenlager bestehen aus massiven Außen- und Innenringen mit kegeligen Laufbahnen sowie Kegelrollen in einem Fensterkäfig.
Kurvenrollen
Kurvenrollen gleichen in ihrem Aufbau den ein- und zweireihigen Stützrollen, sie haben jedoch als Laufbahn einen massiven Rollenzapfen mit Befestigungsgewinde und Schmierbohrung.
Pendelrollenlager
Pendelrollenlager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehmen wir in den Kategorien Axial-Pendelrollenlager und Radial-Pendelrollenlager vor. Mehr Informationen finden Sie hierzu auf den jeweiligen Unterseiten der Kategorien.
Stützrollen
Stützrollen sind ein- oder zweireihige Baueinheiten, die auf Achsen montiert werden. Sie bestehen aus dickwandigen Außenringen mit profilierter Mantelfläche und Nadelkränzen oder vollrolligen oder vollnadeligen Wälzkörpersätzen.
Tonnenlager
Tonnenlager sind einreihige, winkeleinstellbare Rollenlager. Sie bestehen aus massiven Außenringen mit hohlkugeliger Laufbahn, massiven Innenringen mit zwei Borden und zylindrischer oder kegeliger Bohrung sowie Tonnenrollen mit Käfigen.
Zylinderrollenlager
Zylinderrollenlager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehem wir in den Kategorien Axial-Zylinderrollenlager und Radial-Zylinderrollenlager vor. Außerdem finden Sie bei uns eine breite Auswahl an Zylinderrollenkränzen.

Top Angebote

Unsere Bestseller

Rollenlager

Rollenlager gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Dies sind z.B. Kegelrollenlager, Pendelrollenlager, Stützrollen, Tonnenlager, Winkelringe und Zylinderrollenlager. Alle Informationen die Sie benötigen finden Sie auf unseren Unterseiten und in unserem Lexikon.

Kegelrollenlager

Kegelrollenlager bestehen aus massiven Außen- und Innenringen mit kegeligen Laufbahnen sowie Kegelrollen in einem Fensterkäfig.

Die Lager gibt es als:

  • Standard-Ausführung
  • paarweise zusammengepasste offene Variante
  • einseitig abgedichtete Integral-Ausführung JK0S.

Offene Lager sind nicht selbsthaltend. Dadurch kann der Innenring mit den Rollen und dem Käfig getrennt vom Außenring eingebaut werden. Lieferbar sind metrische Abmessungen und Zollabmessungen. Ausführungen mit einem K im Kurzzeichen haben Zollmaße. Für Neukonstruktionen sollten jedoch immer metrische Abmessungen bevorzugt werden.

Kegelrollenlager der Reihe T7FC werden in X-life-Ausführung geliefert. Diese Lager haben verbesserte Oberflächen, eine leistungsfähigere Kombination aus Werkstoff und Wärme­behandlung sowie eine optimierte Kontaktgeometrie. Dadurch wird das Reibungsverhalten verbessert und die dynamische Tragzahl erhöht. Bei gleichen Betriebsbedingungen wird eine deutliche Steigerung der nominellen Lebensdauer erreicht. Für bestimmte Anwendungen kann so die Lagerung kleiner dimensioniert werden.

Pendelrollenlager

Pendelrollenlager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehmen wir in den Kategorien Axial-Pendelrollenlager und Radial-Pendelrollenlager vor. Mehr Informationen finden Sie hierzu auf den jeweiligen Unterseiten der Kategorien.

Radial-Pendelrollenlager

Radial-Pendelrollenlager sind zweireihige, selbsthaltende Baueinheiten, bestehend aus massiven Außenringen mit hohlkugeliger Laufbahn, massiven Innenringen sowie Tonnenrollen mit Käfigen. Die Innenringe haben zylindrische oder kegelige Bohrungen.

Axial-Pendelrollenlager

Axial-Pendelrollenlager sind einreihige, winkeleinstellbare Rollenlager. Sie bestehen aus massiven Wellen- und Gehäusescheiben und unsymmetrischen Tonnenrollen mit Käfigen.

Stützrollen

Stützrollen sind ein- oder zweireihige Baueinheiten, die auf Achsen montiert werden. Sie bestehen aus dickwandigen Außenringen mit profilierter Mantelfläche und Nadelkränzen oder vollrolligen oder vollnadeligen Wälzkörpersätzen.

Tonnenlager

Tonnenlager sind einreihige, winkeleinstellbare Rollenlager. Sie bestehen aus massiven Außenringen mit hohlkugeliger Laufbahn, massiven Innenringen mit zwei Borden und zylindrischer oder kegeliger Bohrung sowie Tonnenrollen mit Käfigen. Die Lager sind nicht zerlegbar. Tonnenlager sind besonders geeignet, wenn hohe radiale Belastungen stoßartig auftreten und Fluchtungsfehler ausgeglichen werden müssen, siehe Ausgleich von Winkelfehlern. Ihre axiale Tragfähigkeit ist gering.