Nadelkranz

Den Nadelkranz gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehmen wir in den Kategorien Axial-Nadelkranz und Radial-Nadelkranz vor. Mehr Informationen finden Sie hierzu auf den jeweiligen Unterseiten der Kategorien.

Axial-Nadelkranz
Der Axial-Nadelkranz AXK entspricht DIN 5 405-2. Er besteht aus Kunststoff- oder Metall-Axialkäfig mit integrierten Nadelrollen und hat eine sehr geringe axiale Bauhöhe.
Radial-Nadelkranz
Radial-Nadelkränze sind ein- oder zweireihige Baueinheiten, bestehend aus Käfigen und Nadelrollen. Die einreihige Ausführung basiert auf DIN 5 405-1.

Nadelkranz

Ein Nadelkranz ist eine ein- oder zweireihige Baueinheit, bestehend aus einem Käfig und Nadelrollen. Die einreihige Ausführung basiert auf DIN 5 405-1.

Merkmale

Besonders niedrige Querschnittshöhe
Da ihre radiale Bauhöhe nur dem Durchmesser der Nadelrollen entspricht, ermöglichen Nadelkränze Lagerungen mit geringstem radialen Bauraum. Sie sind sehr tragfähig, für hohe Drehzahlen geeignet und besonders montagefreundlich. Bei formgenauer Ausführung der Laufbahnen werden Lagerungen mit hoher Rundlaufgenauigkeit erreicht. Die radiale Lagerluft ist durch die Nadelrollensorte sowie die Wellen- und Gehäusetoleranz beeinflussbar. Nadelkränze setzen vorraus, dass die Laufbahn auf der Welle und im Gehäuse gehärtet und geschliffen ist.

Zweireihig
Zweireihige Nadelkränze gibt es nur in bestimmten Hüllkreisdurchmessern FW. Sie sind mit dem Nachsetzzeichen ZW gekennzeichnet

Nadelrollen

Der Nadelkranz wird mit Standard-Nadelrollensorte nach Tabelle geliefert. Für einen Nadelkranz werden jedoch nur Nadelrollen einer Sorte verwendet. Die Sorte ist auf die Verpackung gedruckt und farblich ausgezeichnet, siehe Tabelle. Die Sorten sind durch das obere und untere Abmaß (in µm) gekennzeichnet, Durchmessertoleranz maximal 2 µm, siehe Tabelle. Jeweils zwei benachbarte Nadelrollensorten sind zu Sortenpaaren zusammengefasst.

Standard-Nadelrollensorten

Sortenpaar
Farbkennzeichen
Nadelrollensorten
µm
rot 0-2 / -1-3
blau -2-4 / -3-5
weiß (grau) -4-6 / -5-7

Betriebstemperatur

Nadelkränze mit Kunststoffkäfig können bei Betriebstemperaturen von -20°C bis +120°C eingesetzt werden.

Käfige

Nadelkränze gibt es mit Kunststoff- und mit Stahlblechkäfig. Käfige aus Kunststoff haben das Nachsetzzeichen TV und sind nur in bestimmten Baugrößen lieferbar.

Nachsetzzeichen

Ausführliche Erklärungen zu den Nachsetzzeichen finden Sie in unserem Lexikon.

Axial-Nadelkranz

Der Axial-Nadelkranz AXK entspricht DIN 5 405-2. Er besteht aus Kunststoff- oder Metall-Axialkäfig mit integrierten Nadelrollen und hat eine sehr geringe axiale Bauhöhe.Der Kranz nimmt hohe axiale Kräfte in einer Richtung auf. Radiallasten müssen separat aufgenommen werden. Der Axial-Nadelkranz setzt voraus, dass gehärtete und geschliffene Anlaufflächen als Laufbahn genutzt werden können.

Betriebstemperatur

Der Axial-Nadelkranz mit Kunststoffkäfig ist für Betriebstemperaturen von ?20 °C bis +120 °C geeignet.

Käfige

Beim Axial-Nadelkranz mit Kunststoffkäfig haben das Nachsetzzeichen TV.

Radial-Nadelkranz

Radial-Nadelkränze sind ein- oder zweireihige Baueinheiten, bestehend aus Käfigen und Nadelrollen. Die einreihige Ausführung basiert auf DIN 5 405-1. Da ihre radiale Bauhöhe nur dem Durchmesser der Nadelrollen entspricht, ermöglichen Radial-Nadelkränze Lagerungen mit geringstem radialen Bauraum. Sie sind sehr tragfähig, für hohe Drehzahlen geeignet und besonders montagefreundlich. Bei formgenauer Ausführung der Laufbahnen werden Lagerungen mit hoher Rundlaufgenauigkeit erreicht. Die radiale Lagerluft ist durch die Nadelrollensorte sowie die Wellen- und Gehäusetoleranz beeinflussbar. Radial-Nadelkränze setzen voraus, dass die Laufbahn auf der Welle und im Gehäuse gehärtet und geschliffen ist. Zweireihige Radial-Nadelkränze gibt es nur in bestimmten Hüllkreisdurchmessern FW. Sie sind mit dem Nachsetzzeichen ZW gekennzeichnet.

Betriebstemperatur

Der Radial-Nadelkranz mit Kunststoffkäfig kann bei Betriebstemperaturen von ?20 °C bis +120 °C eingesetzt werden.

Käfige

Den Radial-Nadelkranz gibt es mit Kunststoff- und mit Stahlblechkäfig. Käfige aus Kunststoff haben das Nachsetzzeichen TV und sind nur in bestimmten Baugrößen