Deep groove ball bearings

Rillenkugellager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehmen wir in den Kategorien Axial-Rillenkugellager und Radial-Rillenkugellager vor. Mehr Informationen finden Sie hierzu auf den jeweiligen Unterseiten der Kategorien.

Bestseller

Rillenkugellager

Rillenkugellager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehmen wir in den Kategorien Axial-Kugellager und Radial-Kugellager vor. Mehr Informationen finden Sie hierzu auf den jeweiligen Unterseiten der Kategorien. Diese Kugellager sind besonders vielseitig verwendbar. Sie sind einfach im Aufbau, selbsthaltend, für hohe bis sehr hohe Drehzahlen geeignet und unempfindlich in Betrieb und Wartung. Die hier beschriebenen Kugellager sind die am meisten verwendeten Wälzlager. Sie werden deshalb von den Herstellern in einer Vielzahl von Größen und Ausführungen gefertigt.

Radial-Rillenkugellager

Bei Radial-Kugellager handelt es sich um einfach aufgebaute, im Betrieb unempfindliche und wartungsfreundliche Produkte. Diese Radial-Kugellager gibt es sowohl einreihig wie auch zweireihig sowie offen und abgedichtet. Fertigungstechnisch bedingt können offene Lager am Außenring Eindrehungen für Dicht- oder Deckscheiben haben. Wegen ihres niedrigen Reibumgsmomentes eignen sich die Rillenkugellager für hohe Drehzahlen.

Axial-Rillenkugellager

Axial-Rillenkugellager bestehen aus Wellenscheiben, Gehäusescheiben und Kugelkränzen. Die Lager sind nicht selbsthaltend; Kugelkranz und Lagerscheiben können dadurch unabhänig voneinander montiert werden. Neben Baureihen mit ebenen Scheiben gibt es zum Ausgleich statischer Winkelfehler Reihen mit kugeligen Gehäusescheiben. Diese Ausführung werden meist in Verbindung mit Unterlagscheiben eingesetzt. Axial-Rillenkugellager gibt es einseitig und zweiseitig wirkend. Beide Ausführungen nehmen hohe axiale Kräfte auf, dürfen jedoch radial nicht belastet werden.

Bauart der Kugellager

Die Kugellager sind vielseitig verwendbare, selbsthaltende Lager mit massiven Außenringen, Innenringen und Kugelkränzen. Diese einfach aufgebauten, im Betrieb unempfindlichen und wartungsfreundlichen Produkte gibt es einreihig und zweireihig sowie offen und abgedichtet. Fertigungstechnisch bedingt können offene Lager am Außenring Eindrehungen für Dicht- oder Deckscheiben haben. Wegen ihres niedrigen Reibungsmomentes eignen sich diese speziellen Kugellager für hohe Drehzahlen.

Kundenservice

Bei unseren Mitarbeitern handelt es sich um geschultes Personal das Ihnen gerne bei Ihren Problemstellungen behilflich ist. Bei Fragen scheuen Sie sich nicht uns per Email oder Telefon zu kontaktieren, unsere Mitarbeiter werden sich Ihrer Fragen annehmen und sich bei Ihnen melden.