Cylindrical roller bearings

Zylinderrollenlager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehem wir in den Kategorien Axial-Zylinderrollenlager und Radial-Zylinderrollenlager vor. Außerdem finden Sie bei uns eine breite Auswahl an Zylinderrollenkränzen.

Top offers

Bestseller

Zylinderrollenlager und Zylinderrollenkränze

Zylinderrollenlager gibt es in vielen verschiedenen Variationen, eine erste Unterteilung nehem wir in den Kategorien Axial-Zylinderrollenlager und Radial-Zylinderrollenlager vor. Außerdem finden Sie bei uns eine breite Auswahl an Zylinderrollenkränzen.

Axial-Zylinderrollenlager

Axial-Rollenlager bestehen aus Axial-Rollenkränzen K, Gehäusescheiben GS und Wellenscheiben WS. Sie haben eine besonders niedrige axiale Bauhöhe, sind hoch tragfähig, sehr steif und nehmen Axialkräfte in einer Richtung auf.

Radial-Zylinderrollenlager

Radial-Rollenlager mit Käfig sind Einheiten, die aus massiven Außen- und Innenringen und Zylinderrollenkränzen bestehen.

Axial-Zylinderrollenkranz

Axial-Rollenkränze bestehen aus Axialkäfigen mit einer oder zwei Zylinderrollenreihen. Diese sind aus Messing oder Kunststoff gefertigt.

Axial-Zylinderrollenkranz

Der Axial-Zylinderrollenkranz ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar

Axial-Zylinderrollenkränze bestehen aus Axialkäfigen mit einer oder zwei Zylinderrollenreihen. Die Durchmesserreihen 1, 2, 3 und 4 entsprechen der DIN 616 / ISO 104. Die Käfige sind aus Kunststoff oder Messing und werden standardmäßig auf der Welle geführt.

Eigenschaften

Die Axial-Zylinderrollenkränze haben eine besonders niedrige axiale Bauhöhe und sind hoch tragfähig. Sie nehmen Axialkräfte aus einer Richtung auf. Radialkräfte müssen separat aufgenommen werden. Axial-Zylinderrollenkränze werden mit Gehäuse- oder Wellenscheiben kombiniert oder direkt in die Anschlusskonstruktion integriert. Werden sie ohne Axiallagerscheiben eingesetzt, muss die Laufbahn als Wälzlagerlaufbahn ausgeführt sein.

Betriebstemperaturen

Axial-Rollenkränze können bei Betriebstemperaturen von -20°C bis +120°C eingesetzt werden.

ACHTUNG: Laufen Axial-Zylinderrollenkränze direkt auf der Anschlusskonstruktion, so müssen die Laufflächen als Wälzlagerlaufbahn ausgeführt sein. Die Oberflächenhärte der Laufbahn muss 670 HV + 170 HV betragen, die Härtungstiefe CHD oder SHD ausreichend tief sein.

Axial-Zylinderrollenlager

Axial-Zylinderrollenlager bestehen aus Axial-Zylinderrollenkränzen K, Gehäusescheiben GS und Wellenscheiben WS. Sie haben eine besonders niedrige axiale Bauhöhe, sind hoch tragfähig, sehr steif und nehmen Axialkräfte in einer Richtung auf.

Axial-Zylinderrollenlager - Eigenschaften

Axial-Zylinderrollenlager und Axial-Zylinderrollenkränze können bei Betriebstemperaturen von -20°C bis +120°C eingesetzt werden. Die Standardausführungen der Käfige belaufen sich auf Messingkäfige (M) und Kunststoffkäfige (TV).